Apple Pay für VIMpay User

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Die einfache, sichere und vertrauliche Art zu bezahlen.

FREISING – 11. Dezember 2018 – Die Smartphone-App VIMpay, die ein Leben ohne Bargeld ermöglicht, bietet ab heute den Usern Apple Pay an. Mit Apple Pay können mobile Zahlungen in einer einfachen, sicheren und vertraulichen Art ausgeführt werden, die schnell und bequem ist.

VIMpay hat sich das Ziel gesetzt, den Usern alle Möglichkeiten anzubieten, sicher und einfach mit dem Smartphone zu bezahlen. Die Integration von Apple Pay war ein vielfach geäußerter Wunsch der VIMpay User und ist ein weiterer Schritt, dieses Ziel zu erreichen.

Als bankenunabhängige App ist VIMpay auf alle iOS-User in Deutschland ausgerichtet, die gerne mit Apple Pay bezahlen möchten. Jedes deutsche Bankkonto kann einfach mit der VIMpay Karte verknüpft werden. Damit kann Apple Pay dann von allen auf dem iPhone oder der Apple Watch genutzt werden, ohne das bestehende Bankkonto zu wechseln.

Sicherheit und Datenschutz sind das Herzstück von Apple Pay. Wenn man eine Kreditoder Debitkarte mit Apple Pay verwendet, wird die tatsächliche Kartennummer weder auf dem Gerät noch auf den Servern von Apple gespeichert. Stattdessen wird eine eindeutige Device Account Number zugewiesen, verschlüsselt und sicher im Secure Element auf dem Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird mit einem einmalig gültigen, eindeutigen und dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

„Das Potential von kontaktlosen Zahlungen mit Smartphones in Deutschland ist riesig. Gerade für tägliche Aufgaben wie den Lebensmitteleinkauf oder Tanken, bietet Apple Pay eine großartige Möglichkeit, sich Zeit zu sparen. Die Akzeptanz von kontaktlosen Zahlungen ist deutschlandweit bereits sehr gut vorhanden. Bald wird das mobile Bezahlen mit Smartphones die klassischen Kartenzahlungen ersetzen.“, so Dr. Peter Schönweitz, Produktmanager von VIMpay.

Apple Pay ist einfach einzurichten und User erhalten damit auch weiterhin alle Belohnungen und Benefits, die von den Kredit- oder Debitkarten angeboten werden. In Geschäften funktioniert Apple Pay mit dem iPhone SE, iPhone 6 und neuer sowie mit der Apple Watch.

Online-Shopping in Apps und auf Websites, die Apple Pay akzeptieren, funktioniert einfach mit Touch ID oder mit einem Doppelklick auf die Seitentaste und der Authentifizierung mit Face ID. Mit Apple Pay ist es nicht mehr notwendig, lange Kontaktformulare manuell auszufüllen oder wiederholt Versand- und Rechnungsinformationen einzugeben. Wenn man für Waren oder Dienstleistungen in Apps oder in Safari bezahlt, funktioniert Apple Pay mit iPhone 6 oder neuer, iPhone SE, iPad Pro, iPad (5. Generation oder neuer), iPad Air 2 und iPad mini 3 oder neuer. Man kann Apple Pay in Safari auch auf jedem Mac verwenden, der in oder nach 2012 eingeführt wurde und macOS Sierra unterstützt, und die Zahlung mit iPhone 6 oder neuer, Apple Watch, oder mit Touch ID auf dem neuen MacBook Pro und MacBook Air bestätigen.

Weitere Informationen zu Apple Pay finden Sie unter:
https://www.apple.com/de/apple-pay/

Über VIMpay
VIMpay ist eine bankenunabhängige Mobile Payment und Banking App für den täglichen Zahlungsbedarf. Das Produkt wird von den Unternehmen petaFuel und PayCenter aus Freising, Bayern, Deutschland entwickelt. petaFuel ist ein innovativer und flexibler Payment Service Provider für Business Lösungen im Finanzbereich, Software- und Mobile App Entwicklung und zertifizierter Kreditkartenprozessor. Die in VIMpay bereitgestellten Mastercards werden von PayCenter herausgegeben, einem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliertem deutschen E-Geld-Institut, das Zahlungsdienste mit Prepaid Mastercards und Onlinekonten anbietet.