3D Secure Verfahren in VIMpay

Was ist 3D Secure?

Das 3D Secure Verfahren ist entwickelt worden, um dich vor Kreditkartenbetrug im Internet zu schützen. Es handelt sich um einen weiteren Sicherheitsschritt bei einem Kauf mit deiner Kreditkarte. Die Idee dahinter ist, dass bestimmte Transaktionen im Netz nur möglich sind, wenn du diese freigibst. Konkret heißt das, das du bei einer Zahlung, bei der der Händler das 3D Secure Verfahren anfordert, eine Benachrichtigung in deiner VIMpay App bekommst. Hier kannst du dann die Transaktionsdetails überprüfen und den Kauf freigeben.

Wieso brauche ich das?

Immer mehr Händler setzen auf das 3D Secure Verfahren, um ihre Kunden vor Betrug zu schützen. Das ist sinnvoll und konsequent, deswegen haben wir dieses Verfahren für dich in die VIMpay App integriert. Für dich heißt das: Maximale Sicherheit auch im Internet bei minimalem Aufwand.

Muss ich etwas machen?

Nein. Das 3D Secure Verfahren wird von alleine angefordert, wenn nötig. Es ist auch keinerlei Registrierung notwendig. Du musst dich nur darauf einstellen, dass du in Zukunft einige deiner Online Einkäufe in der VIMpay App mit einem Klick freigeben musst. Das 3D Secure Verfahren von Mastercard heißt SecureCode und ist mit dem nächsten Update in deiner VIMpay App integriert.

Fragen? Schreib uns unter support@vimpay.de

Beitrag teilen
Facebook
Twitter
WhatsApp
Weitere Beiträge
Features

Blitz-Aufladung erklärt

Das Problem Es ist das ewige Dilemma. Eine Überweisung fühlt sich gut an. Man hat selbst in der Hand, wann man wem wieviel Geld schickt.

Events

VIMpay auf dem JazzOpen in Stuttgart

Am Donnerstag ist es wieder soweit. Jedes Jahr im Juli treffen sich Künstler der internationalen Jazz-, Blues-, Soul- und Pop-Szene beim JazzOpen in Stuttgart. Seit